Release 4.0.4

Jedes Widget, egal ob Benchmark- oder Reporting-Auswertung, kann als Teil einer Widget-Gruppe angelegt werden. Auf diese Weise wird Ihnen die Möglichkeit geboten, eine Auswertung unter verschiedenen Parametereinstellungen zu analysieren. Über das Pluszeichen erstellen Sie einen neuen Reiter, sodass Ihre Auswertung bzw. Ihr Widget Teil einer Widget-Gruppe wird. Sobald über das Pluszeichen ein weiterer Reiter generiert wurde, wechseln Sie sofort in die Einstellungen des soeben eingerichteten Reiters. Durch die direkte Arbeit in den neu angelegten Widgets werden unbeabsichtigte Änderungen an der ursprünglichen Auswertung verhindert.

Bei rückwirkenden Änderungen in der OP-Kapazitätssteuerung oder Online-Strukturdatenpflege erscheint ab sofort der Hinweis zur Datenneuberechnung.

Bitte vergessen Sie nicht, auf “Daten aktualisieren” zu klicken. Dies ist zwingend notwendig, wenn Ihre rückwirkend eingetragenen Änderungen in den Auswertungen berücksichtigt werden sollen.

Beitrag teilen:
Weitere Beiträge